Kinderbehandlungen:

 

Der Erhalt der bleibenden Zähne beginnt schon mit der Pflege der Milchzähne.

Da für unsere jungen Patienten meist die ersten Zahnarztbesuche eine besondere Rolle spielen, ist unser Ziel in erster Linie Vertrauen aufzubauen, ein gutes Gefühl zu vermitteln und spielerisch die ersten Schritte in Richtung eines Gesunden Gebisses zu gehen.

Denn ungesunde oder kranke Milchzähne können sowohl Zahnschmerzen verursachen, als auch die Entwicklung der bleibenden Zähne beeinträchtigen. Daher sollte eine gute Zahnpflege und Mundhygiene so früh wie möglich beginnen.

Dafür behelfen wir uns nicht nur der Individualprophylaxe, sondern auch der Kinetischen Cavitäten Präparation (KCP).

 

Individualprophylaxe:

In der Individualprophylaxe zeigen wir den jungen Patienten spielerisch wie sie Ihre Mundhygiene verbessern können, um eine gute Zahnpflege zu garantieren.

 

Kinetische Cavitäten Präparation:

 

Die kinetische Kavitätenpräparation ist eine Alternative der Kariesentfernung und eine Alternative zur konventionellen Versiegelung von Zähnen, bei der gänzlich auf Bohrer verzichtet werden kann.

Die kariöse Stelle wird durch eine kleine Öffnung, mit Hilfe des Sandstrahlverfahren, entfernt. Dabei wird die kariöse Läsion und zur Vorbereitung einer Zahnfüllung der zu behandelnde Zahn mit Aluminiumoxidpartikeln, mit einem Druck von bis zu neun bar ausgesetzt wird.

Die Vorteile der kinetischen Kavitätenpräparation bestehen in der Schonung der Zahnsubstanz und dem höheren Komfort für den Patienten.